Die IMPACT systems GmbH ging aus einer Firma hervor, die ursprünglich auf den Bau von Detektoren und Schaltschränken spezialisiert war. Das Programm umfasste neben Detektoren und Schleifen schon sehr früh mobile Systeme zur Verkehrsdatenerfassung.

In den 70er Jahren wurde auch die erste Warnanlage zur Verkehrserziehung entwickelt. Durch die enge Zusammenarbeit mit Kommunen entstand eine eigenständige Abteilung für die Verkehrstechnik. Aus dieser Abteilung entstand 1989 die IMPACT systems GmbH in Köln.Die erste Warnanlage zur Verkehrserziehung wurde bereits 1979 in Köln-Bocklemünd errichtet. Die Anlage wurde über Schleifen geschaltet und sollte optisch einer Ampel ähneln. Fuhr das Auto mehr als 30 km/h, blinkte die 30 warnend auf.

Heute entwickelt und vertreibt die Firma IMPACT systems GmbH eine Vielzahl an Produkten zur mobilen Verkehrsdatenerfassung und Verkehrsberuhigung.